Links überspringen

Was sind Kleinsche Felder?

Erfahren Sie mehr über die Kleinschen Felder.

Was sind Kleinsche Felder?

Information zu Produkten mit Kleinschen Feldern.

  • Medizinprodukte und herkömmliche Magnetprodukte
  • Aufbau
  • Wirkung
  • Vergleich mit Erdmagnetfeld
  • Übliche Magnete
  • Wirkungsunterschied zur Magnetfeldtherapie

Medizinprodukte und herkömmliche Magnetprodukte mit Dauermagneten

Medizinprodukte mit Kleinsche Felder dienen der Linderung oder Heilung von Krankheiten und müssen in Deutschland beim Bundesministerium für Gesundheit im Deutschen Institut für Medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) www.DIMDI.de eingetragen sein und eine klinische Bewertung haben.

Magnetprodukte aus dem Wellnessbereich erfüllen diese Anforderungen nicht. Hier werden im Internet viele unseriöse Aussagen gemacht, die nicht zulässig sind. Magnetprodukte mit Dauermagneten im Wellnessbereich sind keine Medizinprodukte und tragen deshalb auch keine medizinische CE Kennzeichnung.

Feldaufbau normaler Magnetprodukte:

1 Nordpol / 1 Südpol oder mehrere Pole mit gleicher Feldstärke, gleichen Polabständen, gleichen Polformen etc.

Die größten Unterschiede bei Produkten mit Kleinsche Felder sind:

  • polymorphe Polanordnungen damit das Blut, Lymphe und Nervensignale in jeder Richtung die wechselnden Polfelder kreuzen kann. Dabei entstehen im Blut sehr schwache körpereigene elektrische Energiesignale.
  • die Eindringtiefen für selektive Anwendung
  • die millimetergenauen unterschiedlichen Polabstände, Polausrichtungen, Polanordnungen, Polflächen, Polformen und unterschiedlichen Feldstärken.
  • die Feldstärken erreichen bei 1,4 cm Abstand Erdmagnetfeldstärke und sind deshalb auch bei Herzschrittmachern und Implantaten einsetzbar.
  • (Bei z.B. zu großen Polabständen oder zu kleinen Polabständen wird nicht mehr die gewünschte Wirkung erzielt) d.h. Kleinsche Felder haben eine sehr komplexe und weltweit einmalige Polkonfiguration. Um Fälschungen vorzubeugen kann mit einer Sensorfolie der Schriftzug BIORELAX wie ein Wasserzeichen sichtbar gemacht werden.

Magnetfeldgeräte, die über eine Batterie oder Netzstrom elektromagnetische Felder erzeugen, durchdringen den ganzen Körper und sind nicht selektiv. Kleinsche Felder® haben eine Eindringtiefe von nur wenigen cm und sind selektiv einsetzbar.

Wenn über Strom erzeugte Magnetfelder im ganzen Körper gleichzeitig einen höheren Stoffwechsel bewirken und die Nieren pro Blutkreislauf nur ca. 20 % filtern, wo bleiben dann die erhöhten Stoffwechselendprodukte im Blut die zu ca. 80 % nicht gefiltert wurden? Das täglich als Gesundheitsvorsorge zu machen halten wir für bedenklich. Kurzfristig überwiegt sicherlich der therapeutische Nutzen und sollte nach unserer Erfahrung zur Unterstützung mit Kleinsche Felder kombiniert werden.

Über Strom erzeugte Magnetfelder haben eine Tiefenwirkung, sind nach wenigen Minuten beendet und die Wirkung ist nicht dauerhaft (oft nach 90 Minuten nachlassen der Wirkung) Kleinsche Felder können dauerhaft am Körper getragen werden. (Kein Nachlassen der Wirkung) Deshalb empfehlen wir bei Behandlungen beides zum Einsatz zu bringen.

Nach abschalten des strombetriebenen Magnetfeldtherapiegerätes können Kleinsche Felder dauerhaft am Körper eingesetzt werden, um den Therapieerfolg zu unterstützen.

Patient kann Kleinsche Felder zuhause das ganze Jahr einsetzen – auch zur Erhaltung der Gesundheit.

Erste wissenschaftliche Untersuchungen der Universität Mainz mit einem 128 Kanal EEG zeigen z.B. im Gehirn eine Reaktionsfähigkeit des motorischen Systems mit besserer Konzentration und Reaktion (weniger Fehlerquote mit schnellerer Reaktion durch Kleinsche Felder Einlegesohlen)

Die Ergebnisse sind wissenschaftlich validiert und getestet und einer statistischen Prüfung unterzogen worden und werden 2021 veröffentlicht.

Damit erhalten Kleinsche Felder Produkte ein Alleinstellungsmerkmal bei permanent Magnetprodukten, nicht nur in der medizinischen Anwendung, sondern überall wo weniger Fehler (Konzentration) und schnellere Reaktion wichtig sind (z.B. in der Schule, im Beruf, das Führen von Kraftfahrzeugen) Schneller sein und weniger Fehler machen dürfte auch beim Leistungssport eine wichtige Rolle spielen.

Alle Studien der letzten Jahrzehnte weltweit bestätigen keine schädlichen Nebenwirkungen mit schwachen permanent Magnetfeldern!