Links überspringen

Alternative zur Magnetfeldtherapie

Alternative zur Magnetfeldtherapie: Die Kleinschen Felder

Bei Entzündungen und Schmerzen setzen viele Menschen auf eine Behandlung mit einer Magnetfeldtherapie. Wir werden oft gefragt, wo die Unterschiede zwischen Kleinsche Felder und der klassischen Magnetfeldtherapie liegen. Wir erklären Ihnen, wo sich Kleinsche Felder abgrenzen und welche Vorteile diese im Vergleich zur herkömmlichen Magnettherapie haben.

Magnetfeldtherapie und Kleinsche Felder – Was ist der Unterschied?

Was ist Magnetfeldtherapie?

Magnetfeldtherapie ist eine naturheilkundliche Anwendung und wird zur Behandlung von Krankheiten und Schmerzen eingesetzt. Die über Strom erzeugten elektromagnetische Felder durchdringen alle Körperzellen, also auch die Zellen innerer Organe, vollständig. Die Wechselwirkungen und Reaktionen der Zellen im Einzelnem werden wissenschaftlich noch untersucht. Trotz erstaunlicher Erfolge wird die Magnetfeldtherapie wissenschaftlich noch nicht anerkannt.

Was sind Kleinsche Felder?

Kleinsche Felder werden seit Jahren wissenschaftlich untersucht und erforscht. Kleinsche Felder sind dauermagnetische, vollflächige, sehr schwache, inhomogene, vielgestaltige (polymorphe) Magnetelemente, die über die ganze Fläche vollflächig eingearbeitet werden. Die Bewegung der elektrisch leitfähigen Flüssigkeiten, wie Blut, Lymphflüssigkeit, und/oder cerebro-spinale Flüssigkeiten über die dauermagnetischen, inhomogenen, vielgestaltigen, Nord- und Südpolfelder bewirkt, dass energetische Signale induziert werden.

Oder einfach ausgedrückt: Kleinsche Felder erzeugen im Unterschied zur klassischen Magnetfeldtherapie ihre Wirkung ohne Stromzufuhr.
Informieren Sie sich jetzt über die Unterschiede zwischen der herkömmlichen Magnetfeldtherapie und den revolutionären Kleinsche Felder.

Magnetfeldtherapie
  • Magnetfeldtherapie wird mit Stromzufuhr oder mit Batteriestrom angewendet
  • Magnetfeldgeräte erzeugen elektro-magnetische Felder für wenige Minuten. Geräte schalten nach vorab eingestellten Minuten ab
  • Elektromagnetisches Feld durchdringt den ganzen Körper
  • Signalformen durchdringen nicht nur die zu behandelnden Zellen, sondern alle Körperzellen und sind deshalb nicht selektiv einsetzbar
  • Signalformen werden über Strom erzeugt
  • Vom Stromanschluss abhängig und dadurch nicht sehr flexibel
  • Mehrmals täglich zeitlich begrenzt anwendbar
Kleinsche Felder
  • Kleinsche Felder werden ohne Stromzufuhr und ohne Batterie angewendet
  • Dauermagnetische, vielgestaltige, inhomogene, vollflächige Magnetelemente erzeugen ein sehr schwaches inhomogenes Magnetfeld dauerhaft
  • Dauermagnetisches Feld muss nur das Blut in der Haut erreichen, um energetische Impulse zu induzieren!
  • Die Bewegung der elektrisch leitfähigen Flüssigkeiten, wie Blut, Lymphflüssig-keit, und/oder cerebro-spinale Flüssig-keiten, über die dauermagnetischen, inhomogenene, vielgestaltige Nord- und Südpolfelder bewirkt, dass energetische Signale induziert werden, ohne dass das Magnetfeld den Körper durchdringt. Sie sind deshalb selektiv einsetzbar.
  • Energetische Signale werden ohne Stromzufuhr erzeugt
  • Nicht vom Stromanschluss abhängig und daher sehr flexibel einsetzbar
  • 24 Stunden dauerhaft anwendbar ohne zeitliche Begrenzung

Wie wirken Kleinsche Felder und eine Magnetfeldtherapie?

Kleinsche Felder dienen als Brückenglied zwischen zwei unterschiedlichen Magnetfeldanwendungen, indem sie die Vorzüge der strombetriebenen und der stromlosen magnetischen Wirkprinzipien ergänzen, aber nicht deren Nachteile aufweisen.

Kleinsche Felder können dauerhaft am Körper getragen werden. (Kein nachlassen der Wirkung). Deshalb empfehlen wir sowohl die herkömmliche Magnetfeldtherapie als auch bei allen anderen Behandlungen Kleinsche Felder zum Einsatz zu bringen. Nach abschalten des strombetriebenen Magnetfeldtherapiegerätes können Kleinsche Felder Produkte dauerhaft am Körper eingesetzt werden, um die Therapie zu unterstützen. Kleinsche Felder Produkte können zuhause das ganze Jahr eingesetzt werden – auch zur Erhaltung der Gesundheit.

Wirkung einer Magnetfeldtherapie

Der Anwender legt sich in eine Spule, auf eine Matte oder nutzt am Körper anlegbare Manschetten, durch die Strom fließt. Die entstehenden Signalformen, auch pulsierende Magnetfelder genannt (je nach Hersteller unterschiedliche Signalformen), durchdringen alle Körperzellen vollständig, also auch die Zellen innerer Organe. Die Wechselwirkungen und Reaktionen der Zellen im Einzelnen werden wissenschaftlich noch untersucht.

Wenn über Strom erzeugte Magnetfelder im ganzen Körper gleichzeitig einen höheren Stoffwechsel bewirken und die Nieren pro Blutkreislauf nur ca. 20 % filtern, stellt sich für uns die Frage: Wo bleiben die erhöhten Stoffwechselendprodukte im Blut die zu ca. 80 % pro Blutkreislauf nicht von den Nieren gefiltert wurden? Das täglich als Gesundheitsvorsorge anzuwenden, halten wir für bedenklich. Kurzfristig soll der therapeutische Nutzen überwiegen und sollte nach unseren Erfahrungen zur Unterstützung mit Kleinsche Felder Produkten kombiniert werden.

Kleinsche Felder Wirkungsweise

Kleinsche Felder benötigen keine Stromzufuhr über eine Steckdose oder Batterie – Sie wenden das Kleinsche Felder Produkt einfach an den entsprechenden Körperstellen an.

  • Kleinsche Felder Powerfolien werden an der gewünschten Körperstelle angelegt.
  • Kleinsche Felder Einlegesohlen können Sie ganz einfach in Ihren Straßen-, Haus- oder Sport-Schuhen tragen.
  • Kleinsche Felder Sitzauflagen sind ideal bei viel sitzender Tätigkeit und können als Stuhlauflage genutzt werden.
  • Kleinsche Felder Schlafauflage verwenden Sie als Matratzenauflage für die wichtige Regeneration während des Schlafens.

Diese Produkte mit dauermagnetischen, vielgestaltigen, inhomogenen Magnetelementen bewirken durch die Bewegung der beweglichen Strukturen im Organismus wie zum Beispiel Blut und Lymphe, das Entstehen von energetischen Impulsen.

Kleinsche Felder – Vorteile der Behandlung

Kleinsche Felder unterstützen die Durchblutung nicht nur für Minuten oder kurze Zeit wie bei Strombetriebenen Geräten, sondern können 24 Stunden täglich ohne Stromzufuhr auf sanfte Weise zum Einsatz kommen. Kleinsche Felder dienen damit allen Behandlungen und Heilungsprozessen, die durch eine Unterstützung der Durchblutung verbessert werden können. Da Heilung und Zellleistung ohne Durchblutung nicht möglich sind, sind Kleinsche Felder nach unserer Meinung zur Erhaltung oder Wiederherstellung der Gesundheit und Leistungsfähigkeit unverzichtbar.

Mehr erfahren über die Vorteile